header ohne Text

header

 


 WETTBEWERBE


 

chemie-indikatorlosung.jpg

Gewissenhafte Forschung: Schüler stellen eine Indikatorlösung aus Rotkohlblättern her

Das Jahr 2011 war das INTERNATIONALE JAHR DER CHEMIE. Der Fond der chemischen Industrie rief zu diesem Anlass zu einem „farbenfrohen“ Wettbewerb auf. Dem Motto „H2O: mach´s bunt!“ stellten sich zwanzig Schülerinnen und drei Schüler des Chemie-E-Kurses der Stufe 9 (alle Klasse 9f). 

 

malaktion-advent.jpg

 

Leonie Depta (7f), Carolin Hoffmann (7c) und Dorine Pethke (7c) vor dem prämierten Bild 

 

Dorine Pethke (7c) gewann mit ihrem Gemälde bei der Malaktion für den  Dormagener Weihnachtsmarkt den mit 500 € dotierten 3. Preis. Der Dormagener Bürgermeister Peter-Olaf Hoffmann überreichte ihr und ihren Mitschülerinnen Leonie Depta (7f) und Carolin Hoffmann (7c) den Preis im Rahmen des diesjährigen Neujahrsempfangs der Stadt Dormagen. Das Preisgeld geht an die Schule und kommt dem Kunstunterricht zugute.
Herzlichen Glückwunsch! 
 

 

fotowettbewerb.jpg

„Freundschaft“, so hieß das diesjährige Thema des Fotowettbewerbs, den die Schülervertretung (SV) ausrichtete. Einige schöne Bilder wurden aus unterschiedlichen Jahrgängen eingereicht und von der SV bewertet.

Das schönste Bild (s.o.) wurde honoriert. Die SV-Mitglieder Akif Akbas, Katharina Müllejans- Lukas und Michelle Hahne überraschten die Gewinnerin Yasmin  aus der Klasse 6d. Sie überreichten ihren Preis, einen Gutschein, gespendet von der Buchhandlung „Seitenweise“ aus Dormagen. Yasmin freute sich natürlich sehr und bedankte sich bei ihrer Klasse und ihrer Lehrerin Frau Metzger, die sehr stolz auf Yasmin waren und sie unterstützten.
   Foto: Mit freundlicher Genehmigung der BAYER AG Michael Schade (rechts), Leiter der Bayer-Konzernkommunikation, überreichte im Namen der Bayer-Stiftung und in Anwesenheit von Bürgermeister Heinz Hilgers (vierter von rechts) symbolisch die Fördersummen an (von links nach rechts): Dirk Rimpler und Joachim Becker von der Bertha-v.-Suttner-Gesamtschule, Helena Josephs vom Leibniz-Gymnasium, Eva Schmitt-Roth und Dr. Jürgen Hildebrandt vom Rhein-Kreis Neuss, Nadine Ridel vom Norbert-Gymnasium Knechtsteden, Heinz Hilgers, Petra Hiller vom Leibniz-Gymnasium und Dr. Markus Seidel vom Gymnasium Norf.   Die Bayer-Stiftung fördert Schul-Projekte in Neuss und Dormagen mit zusammen 50.000,- €. Abteilungsleiter Dirk Rimpler und Chemielehrer Joachim Becker nahmen für unsere Schule Sach- bzw. Geldpreise in Höhe von 10.000,-€ entgegen.  Untersuchung von Stadtseen und Nanotechnologien Die Schule erhält für zwei innovative Projekte insgesamt 10.000,-€ von der Bayer-Stiftung. Die eine Hälfte der Fördersumme setzt die Schule für fächerübergreifende, ökologische Untersuchungen von Seen im Stadtgebiet von Dormagen ein. "Die Schüler analysieren selbständig die jeweilige Gewässergüteklasse, überprüfen ihre Ergebnisse über einen längeren Zeitraum und vergleichen die Befunde mit bereits bestehenden Ergebnissen.", erklärt Chemielehrer Joachim Becker.  Die zweite Hälfte der Fördermittel kommt Ausstattungen für das neue, ebenfalls fächerübergreifende Unterrichtsprojekt "Nanotechnologie" zugute. "Unsere Schüler können sich intensiv mit einer der spannendsten Zukunftstechnologien beschäftigen- konkret zum Beispiel mit Gold als Feinstaub.", sagt die Lehrerin Pia Kees, die gemeinsam mit ihrer Kollegin Monika Gesing das Projekt initiierte.   платья оптомзащита авторского праваоптовые поставщики одежды
chemie.jpg

 Die Chemie stimmt an der Bertha-v.-Suttner-Gesamtschule!

Informationen