Unsere Schule

 chemie1
Drei Spitzenchemikerinnen aus Stufe 10: Alexandra Hamann, Hannah Kramer und Katharina Gruber. Von der Universität Köln gab es eine ehrenvolle Auszeichnung.
 chemie2
Alexandra, Hannah und hier Katharina wurden für ihre Leistungen beim Universitätswettbewerb auch von Schulleiter Dr. Hansen geehrt.

 

Zwei Mal im Jahr veranstaltet der Arbeitskreis KOELNER MODELL (Mitglieder sind Lehrer, Vertreter der Universität Köln und der Chemischen Industrie) einen Chemie-Wettbewerb für die Sekundarstufe I. Bei diesem Wettbewerb – CHEMIE ENTDECKEN – nehmen mittlerweile über 5000 Schülerinnen und Schüler aus ganz NRW teil. Drei Schülerinnen der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule stellten sich beim letzten Wettbewerb im November der Herausforderung und erreichten eine Punkteanzahl, die zu einer Auszeichnung des Arbeitskreises führte.

Alexandra, Katharina und Hannah (Schülerinnen der 10g) untersuchten über einen Zeitraum von etwa sechs Wochen das vorgegebene Versuchsobjekt HEFE. Dabei wurde gekühlt, erhitzt, mit Teststäbchen kontrolliert, Weintrauben zerquetscht, gebacken und ausführlich Protokoll geführt. Für dieses Unterfangen opferten die jungen Nachwuchswissenschaftlerinnen nach dem regulären Unterricht viele Stunden ihrer Freizeit. Die das Projekt betreuende Chemielehrerin Frau Kees ist besonders stolz darauf, dass die Schülerinnen ihre Protokolle völlig selbstständig verfasst und ausgewertet haben.