Unsere Schule

 


 

ABTEILUNG IV - Gymnasiale Oberstufe

 


Aufbau der Abteilung

 

Die Abteilung IV der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule Dormagen besteht aus der gymnasialen Oberstufe, welche mit der Fachhochschulreife oder dem Abitur beendet werden kann. Voraussetzung für die Aufnahme in die gymnasiale Oberstufe ist das Erreichen der Fachoberschulreife mit Qualifikationsvermerk (FOR-Q).

Die Jahrgangsstufe 11, die so genannte Einführungsphase, knüpft an die Arbeit in der Sekundarstufe I an. Wir organisieren die Stufe 11 so, dass die Schülerinnen und Schüler nach ihren Schwerpunkten gemeinsam lernen. Somit ergeben sich in der Stufe 11 feste Lern­gruppen (Klassen), in denen ein Großteil der Fächer unterricht wird. In dieser Stufe werden unsere Schülerinnen und Schüler langsam an die höheren Anforderungen der gymnasialen Oberstufe in Bezug auf Selbstständigkeit, fachliche Kompetenz und Eigen­verantwortlichkeit herangeführt. Schülerinnen und Schüler anderer Schulformen, die in die Stufe 11 unserer Schule wechseln, werden integriert und fachlich auf die folgenden zwei Jahre vorbereitet.

Die zweite Phase der Ausbildung beinhaltet die Jahrgangsstufen 12 und 13. Sie wird als Qualifikations­phase bezeichnet. Innerhalb dieser beiden Schuljahre wird die Berechtigung zur Abiturprüfung erworben. Mit der Wahl der beiden Leistungskurse in Stufe 12 und die Festlegung des 3. und 4. Abiturfachs in Stufe 13 legen die Schülerinnen und Schüler ihre Prüfungsfächer nach den Vorgaben der APO-GOSt fest. Durch die Kooperation mit dem Leibniz-Gymnasium und dem Bettina-von-Arnim-Gymnasium steht ein umfangreiches An­gebot an Leistungskursen zur Auswahl. So können neben Englisch, Deutsch, Mathematik, Biologie, Erziehungswissenschaft und Geschichte auch Leistungs­kurse in Physik, Sozial­wissenschaften, Kunst, Spanisch und Sport angeboten werden. Am Ende der Qualifikations­phase stehen die schriftlichen zentralen Abiturprüfungen in den Leistungskursen und dem 3. Abiturfach sowie die mündliche Abiturprüfung im 4. Fach.

Doch das Lernen und die gemeinsame Arbeit sind nur ein Teil der 3 Schuljahre. Fahrten bzw. Integrationstage in allen Jahrgangstufen, gemeinsame Projekte, eine Mediothek mit Internetzugang, Berufs- und Studienberatung, eine eigene Etage und der enge Kontakt zu den beiden Beratungslehrern jeder Jahrgangsstufe sind weitere Bausteine, die zum Gelingen der Schullaufbahn beitragen.

 eyecatcherabitur2016 600
 

Weiterlesen: Abiturientia 2016

eyecatcher abi 2017 ohne sekt 600
Ein schönes Datum für den letzten Schultag an der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule haben die Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 13 diesmal erwischt.

Weiterlesen: Abiturfeier 2017