Unsere Schule

 

 Pädagogische und organisatorische Konzeption in Abteilung III

Die Abteilung III der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule Dormagen umfasst jeweils 6 Klassen im 
9. und 10. Jahrgang, das heißt ca. 350 
Schülerinnen und Schüler.

Verantwortlich für die pädagogische und organisatorische Arbeit ist die Abteilungsleiterin als Schulleitungsmitglied.

 

Endspurt

In Klasse 9 beginnt der Endspurt um den Schulabschluss. Für alle Schüler fängt in Abteilung III mit der Klasse 9 ein neuer Abschnitt an: Sie sind in die Profilklassen neu eingeteilt worden und beginnen nun, sich auf ihren Schulabschluss vorzubereiten. Die neue Klassengemeinschaft wird zu Beginn der Klasse 9 während der Kennenlerntage gestärkt. Schon bald darauf findet nach den Herbstferien das dreiwöchige Berufspraktikum statt: Hier sollen erste Erfahrungen mit dem Berufsleben und der Arbeitswelt gemacht werden.


Am Ende dieses Schuljahres wird es dann richtig spannend: Zum ersten Mal erreichen die Schüler einen Schulabschluss, den Hauptschulabschluss nach Klasse 9, der zum Besuch der 10. Klasse berechtigt.


Aber in der Klasse 10 bleibt es weiter spannend: Am Ende dieses Schuljahres werden die zentralen Abschlussprüfungen in Deutsch, Mathematik und Englisch geschrieben, und es werden die Abschlüsse erworben, mit denen die Sekundarstufe I (Klasse 5-10) dann für die Schülerinnen und Schüler endet.


Die Abschlüsse nach Klasse 10 in der Sekundarstufe I:

  • Hauptschulabschluss 10 (HA 10)
  • Fachoberschulreife (FOR, auch Mittlerer Schulabschluss oder Mittlere Reife genannt
  • Fachoberschulreife mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (FOR-Q)