Unsere Schule

 


 DARSTELLEN & GESTALTEN


 

 papierkleid1.jpg  papierkleide.jpeg
 Kleider machen...

     ... Leute! Arbeiten aus dem D&G- Kurs 9.

Seit den Osterferien hat der 9er Darstellen- und Gestalten- Kurs ein neues Thema: Papierkleider. In der ersten Stunde kam Frau Stuhrmann in unseren Kurs und stellt uns unser neues Thema vor, sie zeigte uns fröhlich Bilder von Papierkleidern. Ein Bild zeigte ein Kleid dessen Rock und Kragen aus aufgerollten Papier geformt war. Ein anderes zeigte ein langes Hochzeitskleid aus Papier, das eine Schülerin angefertigt hatte und trug.

Zuerst machten wir uns Muster mit Toilettenpapier und probierten dabei aus wie man das Papier am besten legt und faltet. Wir guckten wie man am besten Rüschen klebt. Manche machten sich vorher Gedanken und malten Skizzen. Zudem erklärte uns Frau Stuhrmann das man neben den Kleider auch schöne Accessoires dazu basteln kann, z.B. Handschuhe oder Schale. Der nächste Schritt war es von unseren Körper einen Abdruck mit Frischhaltefolie und Tape zu machen. Dieser Abdruck wird dann mit Toilettenpapier, Servierten oder ähnliches beklebt. Oben sehen Sie fertige Kleider- vielleicht künftige Bühnen-Outfits!

 

 

 

 

 dsc_0589.jpg

 Schülerinnen aus D&G 8 spielen Theater für 3-6-Jährige

Vom Drehbuch über Bühnenbild, Kostüme und Maske: Alles haben die Schülerinnen des WP I Kurses Darstellen und Gestalten Jahrgang 8 in Eigenregie geschrieben und hergestellt, um als Höhepunkt den Dormagener Kindergartenkindern den beliebten „Grüffelo“ vorzuspielen. Welch’ ein Juchzen und Glucksen bei den Kleinen. Und die Großen freuten sich über ihren Erfolg und  das dankbare Publikum.

Natürlich haben wir alles fotographisch festgehalten. Die Ergeb-nisse hier.

    Dank auch an das Bühnenteam aus der 8c (oben) für einen perfekten Abbau.      Premierenfotos & Probenfotos. Hier  Infos zu "D&G next topmodel" und Impressionen von der Vorbereitung. Hier       np.com.ua/плита промышленнаябликсер
photokistenlogo_topmodel_prem.jpg
Kein freier Stuhl ist mehr in der Mensa zu finden. Die Zuschauer sitzen auf Tischen oder stehen als die Premiere von "D&G top model - Jeffrey's Traum", dem  diesjährigen (2009) Abschlussprojekt des Kurses "Darstellen & Gestalten" im 10. Jahrgang beginnt. Unter der Leitung von Martina Storm und Dr. Stefan-Georg Schnorr entfachen die Akteure einen Beifallssturm nach dem anderen. Knapp zwei Stunden dauert das Programm. Eingebaut in eine witzige Rahmenhandlung mit tieferem Sinn jagt eine Pointe die andere, folgt challenge auf challenge: Catwalk elegant oder crazy, Hip-Hop, Werbung, Tanz. Aber: Die Welt des Glamour, auf sie ist kein Verlass! Übrig bleibt der begossene Pudel. Sehen Sie hier Impressionen von den Proben und der Aufführung.

Weiterlesen: Proben- & Premierenfotos

    Premiere Donnerstag, 18. Juni 2009 - 19.30 Uhr Mensa (Bürgerhaus), Marie-Schlei-Str. 6, Dormagen (Nievenheim) Eintritt frei!                                                                                                    Einzige Aufführung - Keine 2. Gelegenheit! Infos zum Stück & zahlreiche Fotoimpressionen           Zum Stück Das Stück ist ausschließlich von Schülerinnen und Schülern selbst verfasst. Das gilt für die Idee und alle einzelnen Szenen. Über die Schülerinnen des Kurses "Darstellen & Gestalten" hinaus haben aber auch andere theaterinteressierte Schüler, die nicht zum Kurs gehören, in das Team gefunden. An dieser Stelle sei stellvertretend Berkan Karahan aus der Jahrgangsstufe 12 genannt, der eine Rahmenhandlung beisteuerte, die alle überzeugte und hier zur Aufführung gelangt. Da Sie nicht Karl Lagerfeld*** heißen, kennen Sie sicherlich Heidi Klum. Und wenn Sie die kennen, kennen Sie bestimmt auch "Germany next topmodel" (GTM). Sie werden also bestimmt nicht orientierungslos in unsere Aufführung stolpern. Aber vergessen Sie trotzdem das Original! Begegnen Sie bei uns vielmehr Jeffrey's Traum. Und seiner Odyssee in der Welt des Glamour. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen schon jetzt viel Vergnügen!   *** "Heidi Klum kenne ich nicht", sagt der Designer schlicht. (vgl. Bild.de)   Szenenfolge Szene 1: Traum (Jeffrey, Jury, Ansagerin) Szene 2: Bewerbungsfrist (Jury, Sarah) Szene 3: Gespräch mit der Freundin (Jeffrey, Suzan) Szene 4: Ankunft der Models (Models, Jury) Szene 5: Verwandlung (Suzan, Jeffrey, Jean-Luc) Szene 6: Chantalle Szene 7: Begrüßung und erster Walk (Jury, Models) Szene 8: Charaktereinführung (Lisa, Jury, Jeffrey) Szene 9: Super Soft Brilliant Extreme Szene 10: Diverse Challenges  (Jury, Lena, Chantal, Anna, Emely, Jenny, Marianne) Szene 11: “Crazy Walk” (Jury, Models) Szene 12: Date (Lisa, Jenny, Meidi) Szene 13: Eleganter Walk (Models, Jury) Szene 14: Jeffrey Zuhause (Jeffrey, Suzan, Jean-Luc) Szene 15: Entscheidung (Jury, Isolde, Lisa, Jenny, Sarah, Suzan)  (Jessica Huisgen)   Rollen und ihre Darsteller Szene 1: Traum Meidi Dum: Melodie Moghadassian Tracy: Gülhan Kaya Tray: Daniel Bringas-Gonzales Ansagerin: Arpine Keshisch Jeffrey: Berkan Karahan Szene 2: Bewerbungsfrist Meidi Dum: Melodie Moghadassian Tracy: Gülhan Kaya Tray: Daniel Bringas-Gonzales Sarah: Katharina Buhn Szene 3: Gespräch mit der Freundin Jeffrey: Berkan Karahan Suzan: Arpine Keshisch Szene 4: Ankunft der Models Meidi Dum: Melodie Moghadassian Tracy: Gülhan Kaya Tray: Daniel Bringas-Gonzales Model Kim Schaffrath: Jasmin Meuter Szene 5 : Verwandlung Suzan: Arpine Keshisch Jeffrey: Berkan Karahan Jean-Luc: Daniel Bringas-Gonzales Szene 6: Chantalle Chantal: Johanna Kreutz Szene 7: Begrüßung und erster Walk Meidi Dum: Melodie Moghadassian Tracy: Gülhan Kaya Tray: Daniel Bringas-Gonzales Models Szene 8: Charaktereinführung Meidi Dum: Melodie Moghadassian Tracy: Gülhan Kaya Tray: Daniel Bringas-Gonzales Lisa Prinz: Jasmina Huremovic Jeffrey: Berkan Karahan Szene 9: Super Soft Brilliant Extreme Meidi Dum: Melodie Moghadassian Managerin: Rebecca Damen Gina Koch: Vanessa Schönewald Isolde Müller: Jessica Huisgen Jenny Berger: Berkan Karahan Szene 10: Diverse Challenges Meidi Dum: Melodie Moghadassian Tracy: Gülhan Kaya Tray: Daniel Bringas-Gonzales Lena Meier: Julia Münzer Chantal Klein: Johanna Kreutz Anna Baum: Ann-Kathrin Honerbach Emely Stange: Alina Esser Jenny Berger: Berkan Karahan Marianne Rose: Luisa Pattaeva Szene 11: "Crazy Walk" Meidi Dum: Melodie Moghadassian Tracy: Gülhan Kaya Tray: Daniel Bringas-Gonzales Models Szene 12: Date Jenny Berger: Berkan Karahan Meidi Dum: Melodie Moghadassian Lisa Prinz: Jasmina Huremovic Szene 13: Eleganter Walk Meidi Dum: Melodie Moghadassian Tracy: Gülhan Kaya Tray: Daniel Bringas-Gonzales Isolde Müller: Jessica Huisgen Chantal Klein: Johanna Kreutz Gabriella Kamps: Janine Grunewald Marianne Rose: Luisa Pattaeva Lisa Prinz: Jasmina Huremovic Jenny Berger: Berkan Karahan Petra Kruse: Sonja Weber Emely Stange: Alina Esser Melanie Plüsch: Jana Weustenhagen Szene 14: Jeffrey Zuhause Jeffrey: Berkan Karahan Suzan: Arpine Keshisch Jean-Luc: Daniel Bringas-Gonzales Szene 15: Entscheidung Meidi Dum: Melodie Moghadassian Tracy: Gülhan Kaya Tray: Daniel Bringas-Gonzales Isolde Müller: Jessica Huisgen Lisa Prinz: Jasmina Huremovic Jenny Berger: Berkan Karahan Suzan: Arpine Keshisch Sarah: Katharina Buhn   (Jessica Huisgen)     Das Team  Darstellen & Gestalten, Jahrgang 10   Impressionen vom "Charakter"-Shooting   Impressionen vom "Figuren"-Shooting   Impressionen aus der "Selbstinszenierung"     Impressionen von den Proben (auf der Bühne in der 'halben' Mensa)   Backstage-Impressionen (aus der 'halben' Mensa)   Impressionen von den letzten Bühnenarbeiten (hier vom 16.Juni 2009)   Offizielle Plakatwerbung   Aus unserem PR-Pool Oben. Werbung auf der Startseite (nur) am Tag der Premiere.  Originalansicht hier    Merci Wir bedanken uns bei • Sebastian Schwind, ehemaliger D&G-Kursteilnehmer (Abschlussprojekt: Frühlingserwach(s)en nach Frank Wedekind, 2005),  internationaler Turniertänzer und z.Zt. Sportsoldat für seine (geduldige) beratende Unterstützung in Sachen Catwalk • Berkan Karahan, Schüler der Jahrgangsstufe 12 für seine Ideen und seinen unermüdlichen Einsatz als Jeffrey • Daniel Bringas-Gonzales, Schüler der Jahrgangsstufe 10 und Schülersprecher für seinen äußerst verläßlichen Einsatz als Tray und Jean-Luc & • Melodie Moghadassian, Schülerin der Jahrgangsstufe 12 für ihre Meidi Dum.     Kursleitung Martina Storm & Dr. Stefan-Georg Schnorr     Probenfotos   чувствительность зубоввоспитание детейdownload AAC Music

 folienblattdgweb.jpg
In einem Info-Blatt der Fachkonferenz "Darstellen & Gestalten" finden Sie nützliche Hinweise für Ihre Wahlentscheidung. Wir hoffen, Ihnen bei einer guten Entscheidung zu helfen und Sie für einige Details zu sensibilisieren. Haben Sie Fragen - suchen Sie das persönliche Gespräch. Wir stehen zur Vefügung.

Weiterlesen: Infos zur WP-Wahl "Darstellen & Gestalten"

  Begleitmaterial zu den Aufführungen. Öffentliche Baustelle! Material noch nicht ganz vollständig. Sie können aber trotzdem auf weiter klicken.  Ankündigung (allgemein)    Premierenflyer      Plakatserie für die 2. Aufführung                     www.np.com.uaподовые печиРесторанне обладнання

Für Text oder Bild

Erst Bild

 

Weiterlesen: TESTMIST

Die Roboter verlassen die Zeitmaschine

Natalie Sonnenberg, Dario Antona und Kim Bella

Ein ganz besonderes Highlight gelang in diesem Zusammenhang der 5b, der zweiten Musikklasse der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule. Seit November hatten sie mit ihrem Klassenlehrerteam Herr Wuttke und Frau Emde, sowie Musiklehrer Christian Brenk fieberhaft an der Aufführung eines Musicals gearbeitet und am letzten Pojekttag war es dann so weit: „Die phantastische Reise mit der Zeitmaschine“ wurde in der Bearbeitung und unter Leitung von Lehrer Wuttke vor einem begeisterten Publikum uraufgeführt und erwies sich als hervorragendes Mittel, das Selbstbewusstsein der Akteure zu stärken und ihren Teamgeist zu entfachen. Auch die Eltern wurden in die Vorbereitungen eingespannt, so schneiderten die Mütter Paklinski und Gerlach wunderschöne Fischkostüme, die während einer Station der Zeitreise die Blicke der Zuschauer einfingen. Die Zeitmaschine hatte Walter Krebs entworfen und gebaut. Außerordentlich die Leistung auch von Sarah Steven, Sabrina Becker und Sophia Hohls, die durch die Jahrtausende reisten, frei moderierten und live sangen, unterstützt vom Chor, den Keyboardern, tanzenden Robotern sowie einem Solo auf der Querflöte. Eine tolle Leistung des gesamten Teams, die noch einiges für die Zukunft erwarten lässt.

Weiterlesen: 27.01.2006 Musical Zeitmaschine 5. Klasse