header ohne Text

header

Bild 4

20 Schülerinnen und Schüler des Koop-Bio-LK aus der Q1 waren kürzlich mit Herrn Ridder und Herrn Keese im Baylab Leverkusen. Dort wurden Experimente zum Thema „Erbgut und Gesundheit – Methoden der Biotechnologie“ durchgeführt.

 

 

Bild 1
Im Biologie-Leistungskurs der Q1 geht es um Themen wie Zellbiologie, Neurobiologie und Genetik. Als besonderes Highlight zum Abschluss des genetischen Themenbereichs ging es jetzt für uns nach Leverkusen zum Baylab – ein Schülerlabor von Bayer.
Bild 5
Bild 6
In dem Labor haben wir unsere, als auch fremde DNA mit der Polymerasekettenreaktion vervielfältigt und dann anhand der Gelelektrophorese analysiert. Am Ende betrachteten wir unsere Ergebnisse – verschiedene Bandenmuster auf dem Gel – und wertetengemeinsam die Befunde aus. So erhielten wir eine tiefergehende Vorstellung der gentechnischen Untersuchung von Krebserkrankungen und Erbkrankheiten - und die Überführung von Tätern mit dem genetischen Fingerabdruck. 
Natürlich bot dieser Besuch tolle Einblicke in potenzielle zukünftige Berufsfelder. Herzlichen Dank an die Bayer AG!
 

Informationen