Unsere Schule

  Handball

Logo - Handball - 280

Der Bereich Handball wird betreut von Claudia Hüllhorst und Janina Bleeker. Frau Hüllhorst ist langjährige Oberstudienrätin an der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule und unterrichtet die Fächer Chemie und Sport. Außerdem ist sie eine der Jahrgangsstufenleiterinnen in unserer gymnasialen Oberstufe. Frau Bleeker ist seit 2015 an unserer Schule und ist seit ihrer Kindheit begeisterte Handballerin.

Seit mehreren Jahren gibt es eine Handball-Talentfördergruppe für den Doppeljahrgang 5/6, die regelmäßig als Schulmannschaft an Turnieren teilnimmt, so etwa am Kreisschulsportfest und einem Handballturnier für Dormagener Schulen, das vom TSV Bayer Dormagen organisiert wird und neben dem Spaß auch der Talentsichtung dient. Außerdem trifft sich die Mannschaft bei Freundschaftsspielen mit anderen Schulen oder Vereinen. Trainiert wird die Gruppe von einem Trainer des TSV Bayer Dormagen und einem Sportlehrer der Schule. Etwa ebenso lange stellt die Schule eine erfolgreiche WK I Mannschaft auf dem Schulturnier. Im 7. Jahrgang findet zudem das Jahrgangsstufenturnier in dieser Mannschaftssportart statt. 

Handball ist eine Schwerpunktsportart im Rahmen der NRW-Sportschule Dormagen.

Die weiblichen Handballerinnen der 7. Klassen bei der Siegerehrung

Weiterlesen: Die Sportklasse dominiert das stufeninterne Handballturnier der siebten Klassen

Die Klassen des siebten Jahrgangs lieferten sich am Montag, den 25.01.2016 in der Dreifachhalle der BvS-Gesamtschule spannende Duelle beim schulinternen Handballturnier.

Weiterlesen: Handballturnier des 7. Jahrgangs 2016

14 Hb WK III
Anfang Dezember fanden hier in der BvS-Halle die Kreismeisterschaften der WK III (bis Jahrgang 2001) statt. Das BvS-Team konnte bis auf das letzte Spiel alle Spiele gewinnen und wurde damit Vize-Meister. Herzlichen Glückwunsch.

Weiterlesen: Handball Schulmannschaft WK III wird Vize-Kreismeister

12
Strahlende Siegerinnen des Handballturniers waren die Mädchen der 7F.

Weiterlesen: Handballturnier 2015: Stark und fair!

Jonas springt höher als die gesamte Abwehr In diesem Jahr konnten wir wieder eine Handballmannschaft für die Kreisschulmeisterschaften in der Wettkampfklasse 1 (Oberstufe) melden.      Anna fast allein vor dem Tor Alle unsere A-Jugendbundesliga Spieler waren bereit für diese Mannschaft zu starten, auch Anna Spielvogel (A-Jugend Bayer Leverkusen) ließ es sich nicht nehmen und war mit von der Partie. Sebastian Damm (2. Bundesliga Herren) konnte verletzungsbedingt noch nicht mitspielen, übernahm dafür aber die Position des Coaches. Das Bettina von Arnim Gymnasium und das Gymnasium Norf hatten auch Mannschaften gemeldet. Der Wettkampf fand in der Halle des BvA statt, so dass wir keine weite Anreise hatten. Das wichtigste Spiel war eigentlich das erste Spiel, bei dem die Mannschaft des BvAs gegen die des Gymnasiums Norf spielte. Denn nachdem die Mannschaften sich begutachtet hatten, war klar, dass die BvS-Mannschaft das Turnier gewinnen müsste. Die Spieler des BvA´s und die aus Norf lieferten sich ein spannendes Spiel auf Augenhöhe mit dem besseren Ende für das BvA, das mit 13 : 12 gewinnen konnte. Unser BvS-Team konnte seine beiden Spiele gewinnen. Da alle neben dem sportlichen Wettkampf jedoch vor allem auch Spaß haben wollten, setzte Sebastian die Spieler „verkehrt“ herum ein. D. h. die Torhüter Patrick und Tim wurden zu Feldspielern und die Feldspieler versuchten sich auch als Torwart. Dabei zeigten sich durchaus überraschende Leistungen. So entwickelten sich entspannte Spiele mit einigen Überraschungen, bei denen alle Spieler, auch die der Gegner ihren Spaß hatten.   Die Ergebnisse: BvA – Norf 13 : 12 Norf – BvS 18 : 23 BvS – BvA 25 : 12     Torwart Tim macht auch im Angriff eine gute Figur   Gegen Frederik hat der Torwart keine Chance   Arno erscheint frei vor dem Tor   Auch bei intenivster Abwehr lässt sich Arno nicht aufhalten   Wie die folgenden Bilder zeigen, bleibt der gegnerische Angriff meist in der Abwehr stecken         Das BvS Team: von links nach rechts hinten: Frederik Spinner (Jg 11), Jonas Kaffka, Arno Lukaßen, Anna-Maria Spielvogel, Tim Hottgenroth (alle Jg 12), Sebastian Damm (Jg 13) vorne: Frederik Sehnem (Jg 12), Mark Kauwetter und Patrick Hombrecher (beide Jg 13)   Alle 3 Teams: BvS in dunkelblau, BvA in rot und Gymnasium Norf in hellblau 

Handball 00

Die Klassen 7A – 7F lieferten sich am Donnerstag, den 13.02.2014 in der Dreifachhalle der BvS-Gesamtschule packende Duelle beim schulinternen Handballturnier des 7. Jahrgangs.

 

Weiterlesen: Handballturnier des 7. Jahrgangs

Gewinner des diesjährigen Jungen-Turniers: Die 7c

Das Handballturnier des 7.Jg. bot einige Überraschungen: Favoritenstürze, dramatische Torraumszenen, knappe 7m Entscheidungen und vor allem: Spannung pur.

Weiterlesen: Handball-Turnier Stufe 7

 handball-icon_3.gif

 Morgen, Samstag den 5. Mai, spielen um 16.00 Uhr René Hufschmidt und Pascal Blos mit der Handball B-Jugend des TSV Bayer Dormagen in unserer Sporthalle um den Einzug des Finales der Deutschen Meisterschaft. Normal 0 21

Normal 0 21 Kommt und unterstützt eure Mitschüler Pascal und René!!! Sie spielen gegen die Füchse aus Berlin.

Normal 0 21 Am Sonntag müssen die Spieler dann noch einmal gegen die Magdeburger ran. Dieses Spiel findet auch um 16.00 Uhr statt, aber diesmal im TSV Sportcenter. Auch da benötigen die Jungs viel Unterstützung.

Weiterlesen: Handball-Leckerbissen in unserer Halle

 hb_turnier_7_jg_09b.jpg
  Normal 0 21 Das Handballturnier des 7.Jahrgangs bot alles, was zu so einem Ereignis dazugehört: feiernde Sieger, mache Träne bei den Verlierern, Anfeuerungen von den Rängen, dramatische Torraumszenen, knappe 7m Entscheidungen und vor allem sehr schöne Spielzüge und viele Tore.

Weiterlesen: Handball Turnier der Jahrgangsstufe 7

11_12_12_hb_wk_i_15b.jpg
 Erik beim Angriff
Auch die „Großen“ wollten beim Handball Turnier der Schulen mitspielen. Am vergangenen Dienstag fand dann dieses Turnier in unserer Halle statt. Normal 0 21

Weiterlesen: Handball Kreisschulmeisterschaften

    Obere Reihe von links nach rechts: Moritz Kluge, Thomas Dudnik, Ricardo Verhoven mittlere Reihe: Niklas Thiel, Nicolas Kasper, Max Eikwinkel, Alexander Kothe, Julian Bleckat, Umut Kececi, Lukas Dreßler untere Reihe: Florian Manz, Mike Jakat, Marcel Labusga, Zhong Hong Jin, Timo Hilden   Die Handball AG setzt sich gegen 8 Dormagener Schulmannschaften durch und gewinnt das Turnier am Höhenberg. Normal 0 21 Jubel nach dem gewonnenen Finale  Am 13. Juli fuhr die Handball AG, die “Dormagener Löwen”, wie die Mannschaft sich nannte, zum 2. Dormagener Young and Wild Handball Masters ins Sportcenter am Höhenberg. Der TSV Bayer Dormagen organisierte das Turnier. Mit der tatkräftigen Unterstützung der Eltern erreichten alle Schüler den Turnierort pünklich. In diesem Jahr traten 8 Mannschaften an, es hatten fast alle weiterführenden Dormagener Schulen gemeldet. So wurde in 2 Gruppen gespielt. Normal 0 21 Direkt im 1. Spiel mussten die „Löwen“ gegen NGK 2 antreten. NGK Mannschaften sind bekanntlich immer eine Größe im Handball. Es entwickelte sich ein schnelles Spiel. Die Löwen waren aber noch recht nervös, so gab es eine Reihe von Fehlpässen und vergeblichen Torwürfen. Den Gegenspielern erging es aber nicht anders und so konnten die Löwen das Spiel doch mit 2: 1 gewinnen. Normal 0 21 Im 2. Gruppenspiel gegen die Mannschaft der Hauptschule fanden die Jungs zu ihrer Sicherheit, Pässe wurden genau gespielt, Spielzüge und Kombinationen durchgeführt und auch der Torabschluss gelang bestens. Die Mannschaft spielte sich in einen Rausch, dabei konnten die Spieler munter gewechselt werden, ohne dass ein Bruch im Spiel entstand. Am Ende stand ein 12 : 0 zu Buche. Normal 0 21 Im letzten Gruppenspiel mussten die Löwen gegen die RS Devils (RS am Sportpark) antreten. Jetzt hatten sie ihre Sicherheit gewonnen und, obwohl die Devils schnell spielten, konnten die Löwen ihre technische und taktische Überlegenheit ausspielen. Letztendlich gewannen sie auch dieses Spiel verdient deutlich mit 10 :4. Normal 0 21 Damit wurde die Gruppenphase ohne Verlustpunkt abgeschlossen und es standen die Finalspiele auf dem Programm. Das Spiel um Platz 1 war das letzte Spiel des Tages. Auch die Mannschaft „BvAbus“ hatte ihre Gruppenphase verlustpunktfrei überstanden und so standen sich im Finale beide Mannschaften mit Respekt gegenüber. Aber nun war man eingespielt und es entwickelte sich ein schnelles Spiel mit vollem aber fairem Einsatz. Wieder zeigten die Löwen ihre Klasse: Die Abwehr war dicht, dabei konnten Spieler ein ums andere Mal Bälle abfangen, die Bälle mit Tempogegenstößen nach vorne bringen und in Tore verwandeln. Sollte dann doch ein Ball die Abwehr durchbrechen, konnte man sich auf die prima aufgelegten Torwarte Lukas und Riccardo verlassen, sie hielten fantastisch. Letztendlich gewannen die Löwen deutlich mit 10 :4 und freuten sich ausgelassen über den Turniersieg. Normal 0 21    Herzlichen Glückwunsch, ihr habt verdient gewonnen! – Es ist toll zu sehen, wie sich diese Mannschaft entwickelt hat. Ich hoffe, dass ihr auch im nächsten Jahr beim Handball bleibt und wir so wieder eine schlagkräftige Mannschaft haben. Normal 0 21 Ein herzliches Dankeschön auch an unseren Trainer Matthias Broy vom TSV Bayer Dormagen. Normal 0 21 одежда оптомрегистрация торговой маркивзыскание задолженности
 bvs_-_neuss_01a.jpg
 Moritz hat das Tor fest im Auge
 Am Mittwoch  traf sich die Handball AG mit der AG der Gesamtschule an der Erft zum Freundschaftsspiel.

Weiterlesen: Handball AG spielt in Neuss

 hb_11_b.jpg
Am 8. Dezember fanden die Schulmeisterschaften im Handball in Neuss statt. Für die neu gegründete Handball AG war dies der 1. Höhepunkt und das 1. Wettkampfspiel.

Weiterlesen: Kreisschulmeisterschaften Handball

 

 handball7b.jpg
So sehen Champions aus: Die diesjährigen Siegerinnen des Handballturniers.