header ohne Text

header

Die weiblichen Handballerinnen der 7. Klassen bei der Siegerehrung

Beim alljährlichen Handballturnier am 30.01.2017 konnte sich die Sportklasse (7e) sowohl bei den Jungen als auch bei den Mädchen durchsetzen. Besonders in den beiden Finalspielen, welche mit 6:0 (Mädchen) und 5:2 (Jungen) jeweils gegen die Mannschaften der Klasse 7d gewonnen werden konnten, zeigte sich die Dominanz der favorisierten Sportklasse.

Doch auch die anderen Klassen konnten ihr Können zeigen. Dieses zeigt sich vor allem mit Blick auf die Statistik, welche für die 22 Spiele insgesamt auf 108 Tore verweisen kann. Neben aller Wettkampforientierung zeigten die Klassen, dass sie den Fair-Play-Gedanken verinnerlicht haben. Dies konnte vor allem durch die Abwesenheit „böser“ Foulspiele in den Spielen registriert werden. Einen großen Anteil am Gelingen des Turniers hatten die 4 Schüler-Schiedsrichter, die die Spiele sehr umsichtig leiteten und für einen fairen Wettkampf sorgten.

Zusammenfassend kann das Handballturnier als Erfolg verzeichnet werden, denn es zog Spieler, Lehrer und Zuschauer in den Bann und zeigte überdies, dass unsere siebten Klassen Spaß und Freude beim Handballspielen haben und das Spiel teilweise richtig gut beherrschen.

Informationen