header ohne Text

header

Nach intensiven und spannenden Spielen konnte das BvS-12er-Team den diesjährigen Dormagener OBST-Cup gewinnen.

 

 

Am Donnerstag, 12.07.2017 fand kurz vor den Sommerferien das Oberstufenturnier der Dormagener Schulen im Volleyball in der Sporthalle der BvS-Gesamtschule statt. Eingeladen wurden das Bettina-von-Arnim-Gymnasium, das Leibniz-Gymnasium und das Norbert-Gymnasium um mit jeweils insgesamt drei Mannschaften am OBST-Cup 2018 teilzunehmen.

Es bot sich schnell ein buntes Bild aus Schülerinnen und Schülern und Lehrerinnen und Lehrern aller Schulen um gemeinsam ein spannendes Volleyballturnier zu bestreiten. In den Vorrunden setzten sich gleichermaßen die NGK-Lehrer, die BvS-Lehrer, BvA-Lehrer sowie das BvA-Q1-Team in ihren Gruppen durch. Allerdings erahnten schon die ersten Spiele, dass die einzelnen Teams spielerisch näher aneinander gerückt sind und die Spielfähigkeit in der Breite kontinuierlich wächst. Die BvA-Teams überzeugten erwartungsgemäß mit Sprechchören und sorgten für ausgelassene Stimmung auf jedem Feld.

Letztendlich konnten sich von den Gruppenersten nur noch die BvS-Lehrer für das Halbfinale qualifizieren. In den anderen Viertelfinalspielen setzten sich dann doch größtenteils die Leistungskurse Sport der Q1 (BvS, LGD und NGK) durch. In einem nicht hochklassigen, aber emotionalen Finale setzte sich das BvS-Q1-Team gegenüber dem LGD-Q1-A-Team durch. Im kleinen Finale konnten das NGK-Q1-Team ihre Gruppenniederlage gegen die BvS-Lehrer in einen Sieg umwandeln und wurde Dritter.

Auf den Plätzen fünf bis acht folgten das NGK-Lehrer-Team, das BvA-Q1-Team, das LGD-Q1-B-Team und das BvA-Lehrer-Team.

Die Plätze neun bis elf belegten das BvS/LGD-Q2-Team, das BvS-EF-Team und die EF-Teams vom BvA und dem NGK.

Nach der Siegerehrung herrschte bei allen Beteiligten nach einigen emotionalen Ausbrüchen dann doch entspannte Stimmung, da jetzt die Ferien sehr nahe standen und insbesondere die EF-Teams im nächsten Jahr wieder angreifen wollen.

Ein großes Dankeschön geht an den 12er-Sport-LK, der die Turnierleitung und die Schiedsrichteraufgaben übernommen haben. Ich würde mir wünschen, dass bei allen Spielen und insbesondere den entscheidenden Spielen von allen beteiligten Personen das Fairplay mehr in den Vordergrund rutscht und nicht das Feilschen um Punkte und das Hervorheben von Fehlern bei den Schiedsrichtern.

Bis zum nächsten Jahr und schöne Ferien.

REH

Und hier alle Ergebnisse im Überblick

 

Informationen