Unsere Schule

Schulsportfeste

Die Fachkonferenz Sport, der Sport-Leistungskurs sowie weitere Sport-Grundkurse der Oberstufe der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule sind stets in die Organisation verschiedener Turniere und der Schulsportfeste eingebunden, grundsätzlich fungieren die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe als Helfer und Schiedsrichter bei den einzelnen Jahrgangsstufenturnieren. Darüberhinaus veranstaltet die Bertha-von-Suttner-Gesamtschule auch klassenübergreifende Sportfeste, bei denen sich die gesamte Schule gemeinsam sportlichen Herausforderungen stellt. Hierzu gehören: 

  • Die Bundesjugendspiele
  • Das Alternative Sportfest 
  • Der „Sponsored Walk“

Filmisch haben wir folgende Schulsportfeste festgehalten:

Das alternative Sportfest 2013

Der Sponsored Walk 2013

Die Bundesjugendspiele 2014

Video logo 200

 

Bei Dauerregen fanden dieses Jahr nur die Stationen des alternativen Sportfestes in der Sporthalle statt. Hier die 7F bei der Flussüberquerung.

Weiterlesen: 8D gewinnt "abgespecktes" alternatives Sportfest 2017

Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs beim 50m-Sprint

Weiterlesen: Bundesjugendspiele 2016

Basketb 10x

Am Tag vor den Weihnachtsferien trafen sich die Jahrgangsstufen 12 und 13 zum Sportturnier in der Dreifachsporthalle. Angeboten wurden die Sportarten Badminton, Basketball und Volleyball und jeder Schüler sollte an mindestens einem Wettkampf teilnehmen.

 

Weiterlesen: Sportturnier statt Weihnachtsmarkt

Tischtennis 03

Tischtennis-Rundlauf war eine Station beim alternativen Sportfest. 

Weiterlesen: Das alternative Sportfest 2015

BJS0
Die Schülerinnen und Schüler der BvS-Gesamtschule kämpften bei den Bundesjugendspielen in den Disziplinen Laufen, Springen und Werfen um Punkte und Urkunden.

Weiterlesen: Bundesjugendspiele 2014

00.jpg
Am Mittwoch, 17. Juli 2013 fand kurz vor den Sommerferien als sportlicher Abschluss des Schuljahres das alternative Sportfest auf dem Gelände der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule statt.

Weiterlesen: Sportfest der Sekundarstufe I

 inliner_waveboard_1_tb.jpg
 
 Am Mittwoch – kurz vorm Beginn der großen Sommerferien – fand das große alternative Sportfest für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 8 auf dem Schulgelände und in den Sporthallen der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule statt.

Weiterlesen: Sportfest der SI

  Am Donnerstag den 17. Juni fanden in diesem Jahr Bundesjugendspiele auf dem Sportplatz in Nievenheim statt. Fast alle Schüler waren an diesen Wettkämpfen beteiligt. Die Jahrgänge 5 bis 9, 11 und der Sport Leistungskurs aus der 12 kämpften um Teilnehmer-, Sieger- und Ehrenurkunden .  Bei sonnigem, warmen Wetter und leichtem Wind die absolvierten meisten Schüler einen Vierkampf: Sprint, je nach Alter 50, 75 oder 100m. Als nächstes kam die Mittelstrecke, 800m für die Mädchen und 1000m für die Jungen. Diese Strecken wurden für einige Schülerinnen und Schüler ziemlich lang, andere dagegen schienen zum Ziel zu fliegen. Die 3. Disziplin hier auf dem Platz war der Ballwurf und für die Großen das Kugelstoßen. Fast alle Schülerinnen und Schüler hatten schon in den Wochen zuvor Weitsprung bzw. Hochsprung im Unterricht durchgeführt, so dass an diesem Tag dadurch viel Zeit gespart werden konnte.  Start 100m      Die Mittelstrecke - 800 m für die Mädchen  !000 m für die Jungen     Ballwurf  oder Kugelstoß    Zum Abschluss kämpften die Jahrgange 5 –8 mit einer Pendelstaffel um den Jahrgangssieg. Jeder Jahrgang wurde zunächst intensiv eingewiesen, so dass auch alle genau wussten worauf es ankam. Dann ging es los. Die Mannschaften feuerten ihre Läufer lautstark an, der direkte Vergleich spornte alle noch zusätzlich an. Jeder holte das letzte aus sich heraus und die Sieger wurden kräftig gefeiert.   Die Einweisung      Das Highlight für die 9er Schüler war ein Fußballspiel gegen eine Lehrermannschaft. Um es kurz zu sagen, die Schüler haben verdient mit 5:2 gewonnen. Die Schülermannschaft, eine gemischte Mannschaft mit Mädchen und Jungen aus den verschiedenen Klassen, spielte einen schönen taktisch gut aufgebauten Fußball. Sie zogen das Spiel breit über das ganze Feld, kombinierten mit schönen Pässen und ließen ihre Geschicklichkeit mit dem Ball und ihre Schnelligkeit aufblitzen. Nicht das die Lehrer keine Chancen hatten, es gab auch dort tolle Chancen, kräftige Lattenschüsse und einige knapp verschossene Bälle, aber die Schüler waren eben besser. Schüler- und Lehrerteam vereint.  Mit dem Bal, auf und davon   Zweikampf Angriff aufs Tor     Endlich Pause  Um so eine große Veranstaltung zu organisieren waren natürlich viele Helfer notwendig. Das Helferteam setzte sich zusammen aus fast dem gesamten Lehrerkollegium, den Schülern des Jahrgangs 12, sowie den Schülern des Schulsanitätsdiensts, die man wie immer am liebsten nicht braucht, aber in kritischen Situationen ist jeder froh, wenn er auf die Schulsanitäter zurückgreifen kann. Ein großes Dankeschön an all die unermüdlichen Helferinnen und Helfer, sei es an den Stationen zum Starten, Stoppen, Messen, Aufschreiben, sei es am Auf- und Abbau der Stationen, bei der Organisation der Schülergruppen und natürlich nicht zu vergessen bei der komplizierten und langwierigen Auswertung. Einige Helfer mussten ziemlich lang ausharren, und je nachdem wo man eingesetzt war, war es ganz schön heiß oder und windig und staubig.    Zeitnehmer                                Starter  noch mehr Zeitnehmer  Protokollanten  Die Auswertung                       бокалы для винаdissertation onlinebuy powerpoint presentation online
 siegerehrung_5_jg10a.jpg
 Siegerehrung der 5e

Am vorletzten Schultag fand die Siegerehrung des Sportfests statt. Dazu wurden die einzelnen Jahrgangsstufen zusammen gerufen und feierten ihre jahrgangsbesten Klassen.

Weitere Informationen zum Sportfest finden Sie hier

Weiterlesen: S I Sportfest - Siegerehrung