Unsere Schule

Timo und Julian aus der 5E nahmen erfolgreich an den Hallenkreismeisterschaften der Leichtathletik in Düsseldorf teil.

 

 

 

Sehr erfreulich verliefen die Hallen-Kreismeisterschaften der Leichtathletik am 18.03.2018 in Düsseldorf für zwei unserer Schüler aus der Klasse 5e.

Julian Fischer startete für den FC Straberg in den Disziplinen Hoch- und Weitsprung.

Im Hochsprung erzielte er eine Höhe von 1,20m und wurde damit Hallen-Vizekreismeister. Im Weitsprung errang er mit einer Weite von 3,92m den 5.Platz.

Timo Huthmacher startete für den LAV Bayer Uerdingen/Dormagen ebenfalls in den Disziplinen Hoch- und Weitsprung.

Im Hochsprung wurde er mit persönlicher Bestleistung von 1,34m Hallen-Kreismeister. Ebenfalls mit persönlicher Bestleistung von 4,13m erzielte er im Weitsprung den 3.Platz.

Obwohl beide Athleten für unterschiedliche Vereine antraten, ließen sie den Zuschauer deutlich den Zusammenhalt durch die Sportklasse spüren.

 

 

Unser gemeinsamer Tag als Konkurrent und Freund

Am 18.03.2018 sind wir nach Düsseldorf in den Arena-Sportpark zu den Kreis-Hallenmeisterschaften der Leichtathletik gefahren. Nach getrennten Aufwärmphasen, in den jeweiligen Trainingsgruppen (FC Straberg und LAV Bayer Uerdingen/Dormagen) sind wir gemeinsam zu den anstehenden Wettkämpfen gegangen. Obwohl wir für zwei unterschiedliche Vereine gestartet sind, haben wir den Wettkampf auch als Freunde bestritten. Es war ein schönes Gefühl in einer so tollen Halle und mit sehr vielen Zuschauern unseren Wettkampf bestreiten zu dürfen. Wir haben uns gegenseitig angefeuert und uns auch für die Leistung des Anderen gefreut. Ganz Besonders haben wir uns bei der Siegerehrung über die Medaillen im Hochsprung gefreut.