header ohne Text

header

Bus 032019

Klicken Sie für eine größere Ansicht auf das Foto

Schon zum 16. Mal konnten wir neue Busbegleiter auszeichnen, die für Ruhe und Sicherheit in Schul- und Linienbussen sorgen. Nach 20 Stunden Ausbildung nahmen Berfin Altinsoy, Gülsah Demir, Tim Fischer, Anton Haupt, Nadine Hazime, Beren Karatas, Simen Kuchta, Felicitas Lehmann-Nipkow, Leona Ludwig, Henri Niebes, Susanne Ratajszczak, Linus Rudolph, Liva Sikan (nicht im Bild), Lucienne Villalpando-Kosfeld und Lilli Vorgerd stolz die entsprechenden Ausweise entgegen. Herzliche Glückwünsche kamen (v.l.n.r.) von Herrn Harth (Geschäftsführer Taxi-Bus Hillmann), Herrn Krumbein (1. Beigeordneter der Stadt Dormagen), Herrn Lommerzheim (komm. Schulleiter), Frau Kunz (StadtBus-Dormagen), Frau Thelen (Ausbilderin von der Fa. Hillmann), Herrn Sehrt (Busverkehr Rheinland), Herrn Oomen und Frau Stach (Ausbilder/innen BvS-Gesamtschule).

Herr Harth beschrieb aus der Sicht der Busfahrer/innen die Entlastung, die das Engagement der jungen Busbegleiter/innen bedeutet. In Zeiten ständig zunehmenden Verkehrs können sich die Fahrer/innen auf die Straße konzentrieren und müssen sich weitaus weniger um Streitereien und disziplinloses Benehmen kümmern. Frau Kunz kann für ihr Unternehmen den Erfolg des Busbegleiterprojekts konkret ausdrücken: "Die Verbindungen von und zur Gesamtschule sind am wenigsten von Vandalismus betroffen." Dies freut uns natürlich sehr, zu hören, zumal die Ausbildung aufwändig ist. Frau Thelen, Herr Mehl von der Kreispolizeibehörde sowie von unserer Schule Frau Stach und Herr Oomen investieren sehr viel Zeit, auch wenn viel Spaß dabei ist, wie alle, auch die Kinder betonen. Sehr gut kam bei allen Beteiligten an, dass auch die Stadtspitze in Gestalt des 1. Beigeordneten, Herrn Krumbein, das Engagement der jungen Leute vor Ort ausdrücklich würdigte. Ganz herzlichen Dank auch von dieser Stelle an alle Projekteilehmer/innen!

Informationen