header ohne Text

header

NRW-Sportschule Dormagen

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat am 19. Juli 2011 entschieden, das Verbundsystem von Schule und Leistungssport weiterzuentwickeln und neue Sportschulen im Land aufzubauen. Im Endausbau wird NRW über 18 Sportschulen verfügen.

Die Bertha-von-Suttner-Gesamtschule hatte sich im Mai 2013 gemeinsam mit dem Norbert-Gymnasium Knechtsteden für den Ausbau zur NRW-Sportschule beworben.

Am 25. Juli 2013 schrieb das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen den Dormagener Bürgermeister an:

"Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass das exzellente Umsetzungskonzept die Auswahlkommission überzeugt hat, und ernenne die Bertha-von-Suttner-Gesamtschule Dormagen und das Norbert-Gymnasium Knechtsteden mit Wirkung zum Schuljahresbeginn 2014/15 zur Sportschule NRW". Natürlich fand diese Entwicklung im Rhein-Kreis Neuss auch ein großes Medienecho (siehe Artikel unten). 

Startseite

Beide Schulen arbeiten also seit 2014 als NRW-Sportschule Dormagen zusammenen und nehmen u. a. seit dem Schuljahr 2014/15 je eine Sportklasse im 5. Jahrgang auf.

Sie finden hier weitere Informationen über:

NRW-SpS Flyer 2020
NRW-Sportschule Dormagen - Informationsflyer BvS & NGK - 2020

Auf den Internetseiten der Landesregierung Nordrhein-Westfalen finden Sie vertiefende Informationen zum Thema Sport und Verbundsystem Schule und Leistungssport.

Hier finden Sie eine regionale Übersicht über alle NRW-Sportschulen.

Und hier finden Sie eine regionale Übersicht über alle Institutionen der NRW-Sportschule Dormagen.

MT1 2020

Aufgrund des Teil-Lockdowns ist der MT 1, der als Grundvoraussetzung zur Aufnahme in die neue Sportklasse zum Schuljahr 2021/22 gilt, um eine Woche nach hinten verschoben worden. Alle Anmeldemodalitäten finden Sie nun online auf unserer Homepage.

Schon seit Jahren unterstützt der RKN mit einer jährlichen Finanzspritze den Sportbereich der BvS-Gesamtschule. 

Die Protagonisten der NRW-Sportschule Dormagen unterschrieben im TSV-Sportcenter den Kooperationsvertrag zwischen Schulen, Vereinen und Landesfachverbänden. 

Qualitätsprüfung

Für einigen Gesprächsstoff hat jüngst eine Studie der Kölner Sporthochschule gesorgt, aus der seitens der nordrhein-westfälischen Landesregierung Verbesserungsbedarf für die 18 NRW-Sportschulen abgeleitet wird. 

Besuch der Sportministerin

"Ich bin sehr beeindruckt von der Professionalität." Gestern hat Ute Schäfer im Knechtstedener Leistungssportzentrum hereingeschaut und sich mit der Schul- und Internatsleitung einen Trainings-Überblick verschafft.

Informationen

Rundflug über die BvS