header ohne Text

header

Aufmacher Podest GesamtwertungVon einem dramatischen Herzschlagfinale im Jungen-Einzel bis zum Triumph der Teamplayer im Doppel: Das Badminton-Turnier des 8. Jahrgangs hatte einiges zu bieten.

Am 9. März 2020 hat das alljährliche Badminton-Turnier der Jahrgangsstufe 8 stattgefunden. Im vorherigen Sportunterricht wurden zwölf der besten und motiviertesten Spielerinnen und Spieler jeder Lerngruppe ausgewählt, um ihre Klasse gegen den restlichen Jahrgang zu vertreten. Insgesamt zeigten 72 Badminton-Asse in über 100 Spielen ihr Können. Dabei traten für jede Klasse jeweils drei Mädchen und drei Jungen im Einzel sowie ein Mädchen-, Jungen- und Mixed-Doppel an.

Schon vor Turnierbeginn war die Spannung in der Dreifachturnhalle der BVS-Gesamtschule spürbar. Die hochmotivierten Teams wollten endlich loslegen und dann das: Gerade als die Organisatorinnen Carla Alzer und Kristina Dikmann den Modus und die Regeln erklären wollten, streikte das Mikro. Zum Glück fanden die beiden Sportlehrerinnen schnell das Problem und die Spiele konnten nach einer kurzen Einstimmung beginnen.

Mit etwas Verzögerung gegen 13.00 Uhr startete die Vorrunde mit einem lauten Pfiff. Danach ging es Schlag auf Schlag – im wahrsten Sinne des Wortes. Die Spiele fanden im fliegenden Wechsel statt, sodass nach spannenden eineinhalb Stunden die Teilnehmer der Finalrunde feststanden.

Bild 1 Spielszene Doppel

Die Duelle im Doppel waren von starkem Teamgeist geprägt. Den Gesamtsieg im Doppel Mädchen, Jungen und Mixed erkämpfte sich die 8c. Sichtlich glücklich stiegen sie am Ende des Turniers auf das Siegerpodest.

Bild 2 Podest Doppel

Bild 3 Podest Mädchen Einzel

Im Einzel spielten die Mädchen der 8e gegen die Mädchen der 8f im Finale um den Titel. Die Athletinnen der 8e feierten in allen drei Finalspielen einen souveränen Sieg. Bei der Siegerehrung wurden alle Mädchen mit lautem Beifall beklatscht.

Bild 4 Spielszene Finale Jungen Einzel 

Beim Einzelfinale der Jungen war die hohe Konzentration eindeutig zu erkennen. Im Spiel um Platz 1 lieferten sich die 8d und 8e einen erbitterten Kampf. Schließlich konnte die 8e zwei der drei Partien knapp für sich entscheiden: ein Zittersieg.

Mit den Triumphen in zwei von drei Disziplinen sicherte sich die 8e den Gesamtsieg und den Pokal für den eigenen Klassenraum.

Ein großer Dank geht an alle Helferinnen und Helfer, die Sanitäterinnen und Sanitäter und an die Klassen- und Sportlehrkräfte, welche die Spielerinnen und Spieler gut vorbereitet hatten.

Informationen