streetball

Schulleiterin A. Hurtz und Bürgermeister E. Lierenfeld eröffneten

 

Die seit 26 Jahren durch NRW tourende Streetbasketball-Tour war am 19.06.2019 wieder einmal zu Gast an der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule. Wir haben uns sehr gefreut, auch dieses Mal einer der 16 diesjährigen Austragungsorte sein zu dürfen.

Bei traumhaften Wetter wurde auf den Sportanlagen der Schule oft hochklassiger Basketball gespielt. Dabei wird in unterschiedlichen Altersgruppen drei gegen drei gespielt. Der Westdeutscher Basketball-Verband (WBV), als Organisator, unterteilt die Teams zudem in Damen, Herren und Mixed Gruppen. Die Teilnehmer Bandbreite reichte von 10 Jahren bis zu 40 Jahren, was aufzeigt, wie diese Sportart die Menschen zusammenführt. Nicht nur deswegen sind die Ministerien für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration, sowie die Staatskanzlei langjährige Partner der Veranstaltung.

Trotz der hohe Temperaturen, des harten aber fairen Einsatz aller Sportler/innen gab es keine ernsthaften Verletzungen. Einen herzlichen Dank sagen wir aber unserem Schulsanitätsdienst, denn ohne dessen Engagement wäre eine solche Veranstaltung an unserer Schule nicht möglich gewesen. Besonderer Dank gebührt auch unserer Stufe 11, die unter anderem den Aufbau, das Catering und den Abbau organisiert haben.

streetball 1

Ausgezeichnete Stimmung...

Ein besonderes Dankeschön geht auch an den Bürgermeister der Stadt Dormagen, Herrn E.  Lierenfeld, der das Turnier gemeinsam mit unserer Schulleiterin, Frau Dr. Hurtz, eröffnete und  ihm schon damit einen würdigen Rahmen gab. Die Wertschätzung hatten sich die Sportlerinnen und Sportler aber auch redlich verdient; eine tolle Stimmung und fantastischer Sport! Das Event verdeutlichte einmal mehr den besonderen Stellenwert des Breitensports an unserer Sportschule NRW.

Viele weitere Fotos und Berichte zu dem Tag finden sich auf den Facebook-Seiten des Veranstalters sowie unter https://nrw-tour.de/