header ohne Text

header

auswahl_von_bumerangs

 Eine Auswahl von Bumerangs, die in der AG gebaut wurden.

Man sollte es kaum glauben, aber schon seit Sommer 2006 gibt es auch an der  Bertha-von-Suttner-Gesamtschule Dormagen die Möglichkeit im Rahmen der Bumerang-AG die sagenhaften Rückkehrer selbst zu bauen und werfen zu lernen. Dies ist eine weitere tolle Gelegenheit an der BvS-GE „Vielfalt und Chancen“ gemäß unseres Schul-Mottos aktiv und aus erster Hand zu erleben.

Leiter der Arbeitsgemeinschaft ist Günter Möller, 1970 geboren in Dormagen und seit 2005 an der BvS-GE. Er betreibt diesen Sport seit 1983, nimmt seit 1985 an Wettkämpfen teil und war u.a. bereits mehrfach Weltmeister. Seit 2000 ist er zudem auch Präsident des Deutschen Bumerang Club e.V.

 

Die AG findet wöchentlich an 2 Schulstunden für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 statt. Herr Möller führt dabei selbst in die Geheimnisse der Wurftechnik ein. Der Kurs wendet sich an Anfänger ohne Vorkenntnisse. Der selbst erstellte Bumerang kann selbstverständlich mit nach Hause genommen werden.

 

Das Besondere am Bumerangsport ist unter anderem, dass nahezu alle Werferinnen und Werfer ihre Sportgeräte selbst herstellen. Der Freizeitwert des Bumerangs liegt also nicht nur im Sportbereich, sondern auch im Werken bzw. im kognitiven Bereich (z.B. angewandte Physik: Wie muss ich meinen Bumerang werfen bzw. bauen, damit er bestimmte Flugeigenschaften hat?). Diesem ganzheitlichen Aspekt ist es u.a. zu verdanken, dass der Bumerang in Schulen und als Thema auch von Lehrerfortbildungen und Übungsleiterausbildungen immer beliebter wird.

 

 bereits_33_teilnehmer

 Bereits 33 Schülerinnen und Schüler nahmen an der Bumerang-AG teil

 

Der Bumerang ist ein Spielgerät – und ein Geschenk der Natur

 

 

Bisher nahmen schon 33 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 an der Bumerang-AG teil und bauten über 80 Bumerangs! Nahezu alle diese Bumerangs flogen gut bis sehr gut und kamen bis auf Ausnahmen alle fangbar zum Werfer zurück! Daher dachten die Teilnehmer oft: „Ganz einfach und doch hoch kompliziert“. Bumerangs werden hergestellt aus natürlichem Material wie Holz oder modernen Kunststoffen. Sie sind z.T. groß und schwer oder aber so klein, dass sie auf eine Postkarte passen. Wichtig ist für den Werfer nur eins: Er kommt zurück!

 

Näheres zum Bumerang: www.deutscherbumerangclub.de

Informationen