header ohne Text

header

Bild1

Umkämpfte und spannende Spiele beim diesjährigen Handballturnier des 7. Jahrgangs

Am Mittwoch, den 29.1.2020 haben wir im Rahmen der Projektwoche das Handballturnier der Jahrgangsstufe 7 durchgeführt. Alle Schülerinnen und Schüler des siebten Jahrgangs fanden sich morgens um 8:20 Uhr in der Dreifachturnhalle ein und dann ging es auch schon bald los. Für unsere neue Klasse, die 7g war es ihr erstes Schulturnier an der Bertha-von-Suttner- Gesamtschule. Und für fast alle Schüler des 7. Jahrgangs das erste Mal, dass sie auf einem großen Handballfeld gespielt haben.

Bild2

In der Vorrunde hatte jede Klasse zwei Spiele. In der Dreiergruppe spielten alle Mannschaften gegeneinander und in der Vierergruppe wurden die Gegner ausgelost. Ein Spiel dauerte 8 Minuten und 2 Minuten Zeit gab es für das Wechseln. Dank unserer Schiedsrichter*in Teresa, Max und Jonas aus der Oberstufe, die selbst hochklassigen Handball spielen und den Schüler*innen, die sich sehr gut selbstständig organisierten, verlief das Turnier reibungslos.

Bild2

Die Schüler*innen lieferten sich hart umkämpfte faire Spiele, die im Verlauf des Turnieres immer spannender wurden. Die 7d hat tapfer den letzten Platz belegt. Auf dem sechsten landete bei den Mädchen die 7g und bei den Jungen die 7b. Platz fünf bei den Mädchen erkämpfte sich die 7b und bei den Jungen die 7f. Die 7c belegte den dritten Platz, allerdings mussten die Mädchen sich diesen mit der 7f teilen. Den vierten Platz der Jungen sicherte sich die 7a. Im Mädchenfinale spielten die 7a gegen die 7e. Die 7e erreichte einen souveränen Sieg mit 4:1. Anders lief es im Finale der Jungen. Die 7e und 7g lieferten sich ein sehr spannendes und besonders schnelles Spiel, das die 7g kurz vor Schluss ganz knapp mit 4:3 für sich entscheiden konnte.

Informationen

Rundflug über die BvS