header ohne Text

header

001

Endlich: Nach zwei Jahren Ausfall wegen der Corona-Pandemie hat der 10. Jahrgang seinen letzten Schultag mit dem traditionellen Volleyballturnier gefeiert.

Jede Klasse stellte dabei zwei Teams. Gespielt wurde im Mixed, was bedeutete, dass zu jedem Zeitpunkt mindestens zwei Mädchen auf dem Feld sein mussten. 

Im Gegensatz zu vielen anderen Jahrgangsturnieren konnten auch die nicht teilnehmenden Schülerinnen und Schüler ihre Teams anfeuern, da an diesem besonderen Tag kein Unterricht mehr stattfand. Dementsprechend bunt ging es in der Sporthalle zu. Viele Zuschauer waren wegen ihres Abschlusstags verkleidet und geschminkt.

002

Sportlich wurde die 10e ihrer Favoritenrolle gerecht. Das Team 1 der Sportklasse setzte sich im Finale gegen Team 2 der 10b mit 25:12 durch. Im kleinen Finale hatte Team 2 der 10e mehr zu kämpfen, gewann aber letztlich mit 18:17 gegen die 10f.

003

Den fünften Platz holte sich Team 1 der 10d mit einem 23:14 gegen die 10c. Die Ergebnisse waren an diesem Tag aber sicherlich zweitrangig. Im Vordergrund standen der Spaß und die Freude über einen letzten gemeinsamen Tag.

004

Besonderer Dank gilt zudem Frau Peschke und Frau Emde, die das Turnier vorbereitet und erfolgreich betreut haben. Für Frau Peschke war es zudem das letzte Jahrgangsstufenturnier, da sie am Ende des Schuljahres in den wohlverdienten Ruhestand geht.

005

Informationen

Rundflug über die BvS