header ohne Text

header

 inliner_waveboard_1_tb.jpg
 
 Am Mittwoch – kurz vorm Beginn der großen Sommerferien – fand das große alternative Sportfest für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 8 auf dem Schulgelände und in den Sporthallen der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule statt.
 inliner_waveboard_2b.jpg
 

An insgesamt acht Stationen traten bestimmte Schülerinnen und Schüler aus den Klassen gegeneinander, gegen die Uhr oder gegen die Schwerkraft an um möglichst viele Punkte für die Klassenwertung zu sammeln. Denn anders als bei den Bundesjugendspielen ging es vor allem darum, dass jeder seine sportlichen Fähigkeiten in den Dienst der Klasse stellt.

Erstmalig gab es einen Waveboard- und Inlineskate-Parcours, bei dem jeweils drei Inliner und drei Waveboarder nacheinander Slalom, rückwärts oder unter einem Hindernis lang fahren mussten.  
 tischtennisrundlauf_1b.jpg
 Beim Tischtennis-Rundlauf traten an drei Platten aus drei Parallelklassen jeweils drei SuS gegeneinander an um möglichst lange am Tisch zu bleiben. Neben der Fähigkeit Tischtennis spielen zu können, war es hier wichtig mit seinen Klassenkameraden taktisch klug aufzuspielen.
 kartenstaffel_1b.jpg
 kartenstaffel_2b.jpg
 Bei der Kartenstaffel war nicht nur schnelles Laufen gefragt, sondern hier gehörte auch ein bisschen Glück beim Umdrehen der einzelnen Karten dazu um am Ende alle Karten einer Farbe gesammelt zu haben.
 partnerparcours_1b.jpg
 
 Jeweils gemischt-geschlechtliche Pärchen traten beim Geschicklichkeitsparcours an. Partnerarbeit war angesagt, als es darum ging, gemeinsam mit dem Rollbrett zu fahren, an den Ringen zu schwingen, den Parallelbarren und den Schwebebalken zu meistern.
 pedalo_2b.jpg

 Bei der Pedalo-Staffel sollte möglichst oft eine Strecke von 25m in 17 min absolviert werden. Hier stellte sich heraus, wer mit dem Pedalo fahren konnte und wer dabei noch ein wenig Nachholbedarf besitzt.

An der Weitsprunganlage wurden alle Sprünge der Weitspringer aufaddiert. Ein Sprung in die Zonen eins bis vier gab dementsprechend Punkte für die Klassenwertung. 

 biathlonstaffel_3b.jpg

biathlonstaffel_4b.jpg

Von den Winterspielen ein wenig abgeändert war die Biathlon-Staffel auf dem Hartplatz zwischen Haus III und IV. Wer hatte die größte Ausdauer beim Umrunden des Feldes und konnte anschließend alle drei Kegel umwerfen ohne in die Strafrunden zu müssen?
 kletterparcours_1b.jpg
 In der kleinen Halle waren alle SuS einer Klasse gefragt, um an der Kletterwand, den Tarzan-Tauen, den Sprossenwänden und Langbänken entlang zu klettern ohne den Boden zu berühren.

 siegerklasse_8_2.jpg

 Die Siegerklasse: 8D

 Am darauffolgenden Tag fand die Siegerehrung aller Gewinner-Klassen in der kleinen Halle statt. Hier konnten die einzelnen Klassen Springseile, Ultimate-Frisbee-Scheiben, Basketbälle sowie Fußbälle als Preise und für alle Klassen Urkunden entgegen nehmen.

In der Klassenübergreifenden Gesamtwertung winkte der Gewinnerklasse ein zusätzlicher sportlicher Wandertag.

Die Organisatoren (Frau Emde, Frau Graf, Frau Glania und Herr Rehmes) freuen sich über einen reibungslosen Ablauf des Sportfestes, gratulieren allen Klassen zu einer tollen Leistung und bedanken sich vor allem bei allen beteiligten Lehrkräften, den Schülerhelfern und allen Leuten im Hintergrund, die dieses Sportfest machbar gemacht haben.

Und hier jeweils die Plätze eins bis drei der einzelnen Jahrgänge:

Jahrgang 5:

1. Platz:5A -  45 Punkte
2. Platz:5C -  37     
3. Platz: 5D - 35

Jahrgang 6:
1. Platz: 6D - 44 
2. Platz: 6F - 42
3. Platz: 6A - 35

Jahrgang 7:
1. Platz: 7C - 41
2. Platz: 7E - 37
3. Platz: 7F - 36

Jahrgang 8:
1. Platz: 8D - 47
2. Platz: 8C - 36
3. Platz: 8B - 34

Die ersten Drei in der Gesamtwertung sind:

1. Platz: 8D - 47
2. Platz: 5A -  45
3. Platz: 6D - 44 

 fuball_l-s_5b.jpg
 Zum Abschluss des Sportfests fand noch ein Fußballspiel von 8ter Schülern und Schülerinnen gegen eine Lehrermannschaft statt. Sowohl die Schüler- als auch die Lehrermannschaft benötigten eine Weile um sich einzuspielen, dann entwickelte sich ein lebendiges Spiel. Die erste Halbzeit gestaltete sich sehr ausgeglichen. In der 2. Halbzeit war die Lehrermannschaft dann richtig eingespielt, während sich die ausgewechselte Schülermannschaft wieder abstimmen musste, so dass letztlich die Lehrermannschaft doch deutlich mit 4:1 gewann. Aber Spaß hatten alle dabei.
 inliner_waveboard_3b.jpg
 inliner_waveboard_4b.jpg
tischtennisrundlauf_2b.jpg
 tischtennisrundlauf_3b.jpg
 partnerparcours_2b.jpg partnerparcours_3b.jpg
 pedalo_1b.jpg
 biathlonstaffel_1b.jpg biathlonstaffel_2b.jpg
 kletterparcours_3b.jpg
 kletterparcours_4b.jpg
 kletterparcours_7b.jpg
 kletterparcours_8b.jpg
 siegerehrung_5er.jpg
Siegerehrung der 5er
 fuball_l-s_1b.jpg fuball_l-s_2b.jpg
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Informationen

Rundflug über die BvS